EKAER Beratung

In Ungarn wurde per 01.01.2015 das sog. EKAER eingeführt, damit das Steueramt möglichst alle Warenbewegungen innerhalb des Landes elektronisch verfolgen und Steuerhinterziehungen (USt.) verhindern kann.

Meldepflicht

Transaktionen, die in dem System registriert werden sollen

  • Warenbeschaffungen oder Einfuhren zu sonstigen Zwecken aus anderen EU-Mitgliedsstaaten,
  • Warenverkäufe oder Warenausfuhren zu sonstigen Zwecken in andere EU-Mitgliedsstaaten,
  • erstmalige Warenverkäufe innerhalb von Ungarn unterliegen nach wie vor der EKAER-Anmeldepflicht.Befreit sind Transaktionen von der Meldepflicht

Risikogüter, die 500 Kg und Tausend HUF 1 000 je nach Sendungen nicht erreichen

Waren, die nicht als risikoreich gezeichnet sind und

  • die mit einem Fahrzeug unter 3,5 Tonnen geliefert werden, oder
  • die mit einem Fahrzeug über 3,5 Tonnen geliefert werden, aber die Grenze von 2500 Kg und Tausend HUF 5 000 nicht erreichen.

Was sind die risikoreiche Güter

Als risikoreiche Güter wurden folgenden Warengruppen eingestuft.

  • Lebensmitteln
  • Futter
  • Baumaterialien
  • Chemikalien
  • Holz
  • Kleidung

Fußbekleidung

Beim Transport risikoreicher Güter (außer Lohnveredelung) muss das Unternehmen eine Risiko-Kaution stellen. Die Kaution kann geleistet werden

  • durch Einzahlung auf ein gesondertes Sperrkonto;
  • durch eine Bankbürgschaft.

Die Höhe der Risiko-Kaution beträgt 15% des Gesamtwertes der Güter. Von der Stellung einer Risiko-Kaution sind Unternehmen befreit, die

  • unter den qualifizierten Steuerpflichtigen registriert sind, oder
  • seit mindestens zwei Jahren aktiv und in der Liste der steuerschuldfreien Steuerpflichtigen registriert sind, und die Steuernummer nicht unter Aufhebung steht.

Ablauf der Administration

Für jede Sendung, die von einem Absender und Verkäufer, an einen Adressant und Kunden, die mit einem Fahrzeug gesendet werden, ist je eine EKAER-Nr. zu beantragen. Das System bildet die EKAER-Nr. automatisch sofort nach dem Ausfüllen des Online-Formulars. (Diese Bestimmung ändert sich ab 01.06.2015. Dann für die Beförderung innerhalb von mehreren Betriebstätten genügt eine EKAER-Nummer.)

Die Anforderung der EKAER-Nr. soll noch vor der Aufladung erfolgen, deshalb ist es wichtig, die Detailinformationen rechtzeitig weiterzuleiten.

Die EKAER-Nr. ist für 15 Tagen gültig. Kann die Transaktion bis dahin nicht abgeschlossen werden, löscht sich die Nr. und eine neue ist zu beantragen.

Vereinfachte Administration in bestimmten fällen

Für Produktionsunternehmen ist es eine Vereinfachung, das für die Beförderung von nicht riskanten Gütern nur noch Angaben zu Absender, Empfänger, Fahrzeugkennzeichen ohne Güterbeschreibung abgegeben werden können, sofern

  • der Umsatz 50 Milliarden HUF überschreitet und von denen
  • mindestens 40 Milliarden HUF aus Eigenproduktion stammen sowie
  • die Unternehmen im Steuerregister ohne Schulden gegenüber dem öffentlichen Sektor erfasst sind.

Die genannten Firmen können unter Berufung auf ihre fertigungsorganisatorischen Besonderheiten eine Befreiung für höchstens 20 km lange Kurzstrecken zwischen dem Be- und Entladeort beantragen, wenn die tägliche Meldepflicht eine unverhältnismäßige Belastung für sie darstellen würde, wie z. B. die Beförderung bestimmter Güter innerhalb der Betriebsstätte.

Rechtsfolgen

Sofern der Meldepflicht nicht oder unvollständig nachgekommen wird, kann die Steuerbehörde ein Bußgeld von 40% des Warenwertes verhängen oder Waren im entsprechenden Gegenwert beschlagnahmen - mit Ausnahme von verderblichen Gütern oder lebendigen Tieren.
Das Bußgeld befreit nicht von der Zahlung eventuell nicht ordnungsgemäß entrichteter Steuern.

Für weitere Informationen lesen Sie bitte unseres aktuelles Newsletter.

Unsere Dienstleistungen

1. Persönliche Konsultation im Thema EKAER (mit Beantwortung der konkreten Fachfragen)
2. Praktische Vorführung der Funktionen des Systems
3. Die Unterstützung der Einführung des EKAER Systems
4. Durchführung der Registration

Wir freuen uns, Ihnen für weitere Informationen und Unterstützung jederzeit zur Verfügung stehen zu dürfen.

Az ABT Treuhand csoport komplex támogatást kínál adótanácsadás, könyvelés, könyvvizsgálat, bérszámfejtés, valamint kockázatmenedzsment területeken egyaránt.

Forduljon hozzánk bizalommal!

Ihre Kontaktperson:

Lívia Gálfy

Managerin Steuerberatung

Senden

Lívia Gálfy

Managerin Steuerberatung

  • Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.
  • Wir empfehlen die Angabe Ihrer Telefonnummer für die leichtere vorherige Abstimmung.